10/15 Gemeinsam die eMobilität voran bringen

Vom 22. Oktober bis einschließlich 5. November 2015 wird der neue BMW i3 im eMobil-itätszentrum Karslruhe am Ostring zu sehen sein. Michael Kaiser, Direktor der Wirtschaftsförderung und Dr. Thomas Schnepf, Leiter Unternehmensstrategie bei den Stadtwerken Karlsruhe, nahmen als Hausherren des Zentrums das eFahrzeug von Peter M. Schaffer, Geschäftsführer der Ungeheuer Automobile GmbH, BMWi Agent in Karlsruhe, in Empfang. „An diesem Ort ist Elektromobilität mehr als eine abstrakte Vision“, erläutert Michael Kaiser das Konzept des eMobilitätszentrums. Das von der Wirtschaftsförderung Karlsruhe gemeinsam mit der SmarterCity Initiative, dem Automotive Engineering Network sowie den Stadtwerken Karlsruhe bereits 2011 initiierte eMobilitätszentrum verbindet regionale Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die im Zukunftsfeld eMobilität tätig sind. Es bietet sowohl interessierten Bürgern als auch Fachexperten Informationen rund um neue Anwendungen und Technologien aus den Bereichen Energie, Ladung und Speicherung, Automotive und IT. Michael Kaiser und Dr. Thomas Schnepf unterstreichen: „Das Zentrum steht jederzeit weiteren Partnern offen, die gemeinsam mit uns das Thema Elektromobilität vorantreiben wollen.“ Dazu zählten stets auch die Hersteller von innovativen eFahrzeug-Modellen mit ihren jeweiligen Vertragspartnern aus der Region. So passt es auch gut ins Gesamtkonzept des eMoKas, dass in den nächsten Wochen hier der neue BMW i3 erlebbar ist, einschließlich der Möglichkeit sich umfassend zu informieren und Probefahrten zu vereinbaren.

Bild: Wollen gemeinsam die Elektromobilität vorantreiben: Peter M. Schaffer, Geschäftsführer der Ungeheuer Automobile GmbH, BMWi Agent in Karlsruhe, Michael Kaiser, Direktor der Wirtschaftsförderung Karlsruhe sowie Dr. Thomas Schnepf, Leiter Unternehmensstrategie bei den Stadtwerken Karlsruhe, bei der Schlüsselübergabe des BMW i3 im eMobilitätszentrum (v.l.)

„Mit seinem umfassenden Konzept für nachhaltige und zukunftsweisende Mobilität passt der neue BMW i3 gut ins eMobilitätszentrum“, so Peter M. Schaffer und ergänzt, „Ungeheuer Automobile Karlsruhe ist einer der exklusiven BMW i Agenten in Deutschland und stolz darauf, zu den wenigen auserwählten Händlern zu gehören. Mit der Marke BMW i treibt Ungeheuer Automobile den Fortschritt für eine nachhaltige Mobilität maßgeblich voran und identifiziert sich mit der Technologie von morgen.“ Der BMW i3 ist das weltweit erste Premium-Automobil, dessen Fahrzeugkonzept von Beginn an auf den Einsatz eines rein elektrischen Antriebssystems ausgelegt wurde. Dabei ist das emissionsfreie Elektrofahrzeug insbesondere für den Stadtverkehr geeignet.

Neben seiner Funktion als Ausstellungsort dient das eMobilitätszentrum auch als Veranstaltungsplattform. Über die Netzwerk-Partner des Zentrums können verschiedene Themenbereiche rund um eMobilität vermittelt oder vertieft werden. Allein in diesem Jahr waren neben zahlreichen Besuchern aus der Region verschiedene hochrangig besetzte internationale Delegationen aus Korea, Taiwan und Südafrika zu Gast. Und nicht zuletzt kann das Zentrum für thematisch passende Veranstaltungen gebucht werden. Damit leistet das eMoKa insgesamt einen wichtigen Beitrag, um Elektromobilität sichtbar und erlebbar zu machen.

Adresse
eMobilitätszentrum (eMoKa) am Ostring
Heinrich-Wittmann-Str. 23
76131 Karlsruhe
Tel 0721 133 7344 / 7345
www.emobilitaetszentrum.de

Kontakt Ungeheuer Automobile GmbH
Ottostraße 22
76227 Karlsruhe
Herrn Marcel Pollner
Tel 0721/9493-432
www.ungeheuer.de

 
 

Intern



Passwort:


veranstaltungen

Hier geht es zu unseren aktuellen Veranstaltungen.

Entdecken Sie Aussteller und Themen

Die Besucher können die Facetten der eMobilität hautnah erleben, Fahrzeuge und Technik ausprobieren und gegebenenfalls auch mieten oder erwerben.
Abgebildet werden von den Ausstellern die Themen „Fahrzeugentwicklung“, „Aufbau einer Infrastruktur“ und „Erprobung neuer Geschäftsmodelle“.

in partnerschaft mit:

eine initiative der:

mit unterstützung von:

eMobilitätszentrum
am Ostring
Heinrich-Wittmann-Str. 23
76131 Karlsruhe

Öffnungszeiten:
Mo – Fr 10:00 – 18:30 Uhr
Mi + Do 10:00 – 20:00 Uhr
Sa 10:00 – 14:00 Uhr

Eintritt frei